Read Mein Kabul - mein Deutschland: Máris mutiger Weg zwischen den Kulturen by Mári Saeed Online

mein-kabul-mein-deutschland-mris-mutiger-weg-zwischen-den-kulturen

Schon fr h erkennt sie den gewaltt tigen Charakter ihres Verlobten Bereits kurz nach der Heirat wird sie von ihm geschlagen und zur Aufgabe ihres Berufes gezwungen Die Familie bedr ngt sie, sich zu beugen Und ihr selbst scheint es unm glich, die vorgeschriebene Rolle der Ehefrau zu verlassen und die Familienehre zu verletzen zu tief ist sie verwurzelt in den gesellschaftlichen Vorstellungen ihrer muslimischen Kultur Dabei ist M ri f r afghanische Verh ltnisse als Frau privilegiert aufgewachsen Sie konnte gute Schulen besuchen, in Moskau studieren, selbst ihren Ehemann ausw hlen, in der Lehrerausbildung arbeiten, weite Reisen unternehmen Innerlich zerrissen lehnt die moderne Muslima zwar die Freiz gigkeiten westlicher Frauen ab, wird aber vom Verhalten ihrer Landsm nner immer st rker abgeschreckt Denn die wachen ber die Moral der weiblichen Bev lkerung, sehen Frauen ausschlie lich als ihren Besitz an und k mpfen in den Stra en von Kabul um die Macht und dies nicht erst seit die Mudschaheddin die Frauen in die H user verbannten und die Taliban ihnen die Burka aufzwangen und den Besuch von Schulen verboten.Als sich die politischen Verh ltnisse im Land mal wieder ndern, fl chtet sie allein mit ihrer kleinen Tochter Ihren verschleppten Mann findet sie erst in Deutschland wieder Noch verschlossener will der nur noch eins einen Sohn zeugen und seine Frau v llig kontrollieren Nun ist sie erneut auf der Flucht vor seinen Morddrohungen Aufenthalte in Frauenh usern wechseln mit Vers hnungen ab Doch tapfer findet sie schlie lich in Deutschland ihren Weg und k mmert sich dabei auch um andere Migrantinnen Was ihr dabei sehr hilft, ist das Aufschreiben ihrer Lebensgeschichte Und es zieht sie immer wieder zur ck nach Afghanistan Dort besucht sie die Frauengef ngnisse, l sst sich von den auch heute noch in ihren Familien unterdr ckten Frauen erz hlen Sie m chte sie ermutigen, f r ihre Menschenrechte zu k mpfen....

Title : Mein Kabul - mein Deutschland: Máris mutiger Weg zwischen den Kulturen
Author :
Rating :
ISBN : 3939623024
ISBN13 : 978-3939623021
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : G ttert, Ch Auflage 1 2008
Number of Pages : 562 Pages
File Size : 864 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mein Kabul - mein Deutschland: Máris mutiger Weg zwischen den Kulturen Reviews

  • Berti Furtner-Loleit
    2019-05-21 09:59

    Mári Saeed beschreibt ihr Schicksal bewegend und doch auch erschreckend sachlich. Ihre Autobiographie spannt einen weiten Bogen von der geborgenen Kindheit in der großen Familie des liberal eingestellten Vaters in Kabul bis zum Leben als alleinerziehende Mutter in Deutschland nach der Trennung von ihrem gewaltbereiten Ehemann. Sie zeigt ihre Entschlossenheit, sich in der neuen Heimat zu integrieren und sich für andere Frauen in der Migration und in Afghanistan zu engagieren. Dabei sucht sie den Ausgleich zwischen den Kulturen, geprägt von den unterschiedlichen Eindrücken, die sie durch ihr wechselvolles Leben bekam. Für afghanische Verhältnisse wuchs sie als Frau privilegiert auf, besuchte gute Schulen, studierte in Moskau, wählte selbst ihren Ehemann aus, konnte in der Lehrerausbildung arbeiten und weite Reisen unternehmen.Doch Mári Saeed erzählt nicht nur ihre eigene Geschichte. Auch die Schicksale ihrer Schwestern und anderer Frauen werden offengelegt. Eindringlich schildert sie, wie die katastrophalen Auswirkungen von Besatzung, Kriegen und der verhängnisvolle Einfluss fundamentalistischer Gruppen in das Leben eingreifen. Sie legt ihr besonderes Augenmerk dabei auf die Situation der Frauen und die verheerenden Folgen der Vorurteile gegen Frauen, die diese als wertlos abstempeln.